Geburtshypnose

17546687 l 1 Doula
Mit Selbsthypnose zur sanften, angstfreien Geburt

Hypnose - ein altes, bewährtes Heilverfahren

Hypnose ist ein Verfahren zum Erreichen einer vorübergehend geänderten Aufmerksamkeit und tiefer Entspannung. Ein Zustand fixierter Konzentration mit einem veränderten Bewusstseinszustand in dem das Unterbewusstsein erhöht ansprechbar ist. Im Rahmen der Hypnose können verbale Anweisungen gegeben werden, die direkt auf das Unterbewusste wirken.

Der ideale Weg für schwangere Frauen und deren Geburtsbegleiter welche sich eine sanfte, angstfreie Geburt wünschen. Frauen die ihren Körper durch die Selbstbeeinflussung der Gedanken entspannen und dies bewusst einsetzen möchten. Mit der Selbsthypnose können Sie ihre Schmerzen kontrollieren und zwischen den Wehen Verschnaufpausen einlegen. Sich das körpereigene Schmerzmittel Endorphin zum Helfer machen. Alte Glaubenssätze und Programmierungen aufzulösen.
Spitalbett
Baby
Das Ziel ist das Erreichen einer sanften und angstfreien Geburt. Grossmögliche Schmerzreduktion während den Wehen. Erhebliche Verkürzung der Geburt. Sich mit Freude auf die Geburt einzulassen. Schwangerschaft und Geburt positiv beeinflussen. Schnellere Genesung und eine gute Verbindung zum Baby herstellen.
Frau
lesen
"Unsere Gedanken sind die Samenkörner für die Ernte in unserem Leben" (Autor unbekannt)

Wenn Sie sich etwas Gutes tun möchten.

Wenn Sie den Körper durch Selbstbeeinflussung der Gedanken entspannen und diese Ruhe bewusst einsetzen können.

Wenn Sie lernen möchten, sich Oasen der Ruhe und Entspannung aufzubauen.

Wenn Sie Ihre innere Ausgeglichenheit in Situationen bewusst nutzen möchten und sich besser kennen lernen möchten.

Jeder Mensch ist einzigartig auf dieser Welt. Jeder sieht anders aus und fühlt anders, denkt anders und handelt anders. Jeder hat seine Gedanken, seine Geschichte, seine Wünsche, seine Bedürfnisse, seine Persönlichkeit und sein Aussehen. Das alles macht den Reichtum dieser Erde aus.
baby2
MutterKind